Anbieterkennung / Erstinformation

(gem. § 15 VersVermV und §§ 12, 12a FinVermV)

Auf Grund der gesetzlichen Verpflichtungen sind wir gehalten, Ihnen nachfolgende Informationen zu übermitteln bzw. auszuhändigen.

Rechtsstellung:

Sie erhalten hierzu Ausführungen und Hinweise in den allgemeinen Vertragsgrundlagen für die Maklervollmacht und des Versicherungsmaklers.

 

Firmenanschrift / Angaben zum Unternehmen:

KTF Finanzcenter GmbH & Co. KG

Am Alten Schlachthof 4B

38304 Wolfenbüttel

vertreten durch den Geschäftsführer: Klaus-Ingolf Kornfeld-Thieme

Telefon: +49533190098130

Telefax: +495331900982130

Mobil: +491718118703

E-Mail: kornfeld-thieme@ktf-finanzcenter.de

USt.-ID: DE2774642058

 

Registriert beim Amtsgericht in: Braunschweig

Handelsregisternummer: HRA 201078

Steuernummer: 51/202/17407

 

Zuständiges Finanzamt:

Wolfenbüttel

Jägerstaße 19

38304 Wolfenbüttel

Telefon (Zentrale): 05331-8030

Fax (Zentrale): 05331-803113

 

Status: Die Eintragung im Vermittler-Register besteht als:

Zugelassener Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Z. 2 GewO mit der Registernummer D-YG8OT44V3-50

Zugelassener Finanzanlagenvermittler mit Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 GewO mit der Registernummer DF-111-AQKZ-43

Zugelassener Immobiliardarlehensvermittler mit Erlaubnis nach § 34i Abs. 1 GewO mit der Registernummer DW-111-WYN-89

 

Berufs-Haftpflichtversicherung

Wir besitzen eine Berufs-Haftpflichtversicherung, welche die Voraussetzungen der VersicherungsVermittler-Verordnung (VersVermV) erfüllt.

 

Behörde für die Erlaubnis nach §34c Abs. 1 GewO:

Stadt Wolfenbüttel

Stadtmarkt 6-8

38300 Wolfenbüttel

Telefon (Zentrale): 05331-86-343

Fax (Zentrale): 05331-86-37783

 

Behörde für die Aufsicht nach §34c Abs. 1 GewO:

Stadt Wolfenbüttel

Stadtmarkt 6-8

38300 Wolfenbüttel

Telefon (Zentrale): 05331-86-343

Fax (Zentrale): 05331-86-7783

 

Behörde für die Erlaubnis nach §34d Abs. 1 Z. 2 GewO:

IHK Braunschweig

Brabandstraße 11

38100 Braunschweig

Telefon (Zentrale): 0531-4715-207

Fax (Zentrale): 0531-4715-107

 

Behörde für die Aufsicht nach §34d Abs. 1 Z. 2 GewO:

IHK Braunschweig

Brabandstraße 11

38100 Braunschweig

Telefon (Zentrale): 0531-4715-207

Fax (Zentrale): 0531-4715-107

 

Behörde für die Erlaubnis nach §34f Abs. 1 GewO:

IHK Braunschweig

Brabandstraße 11

38100 Braunschweig

Telefon (Zentrale): 0531-4715-207

Fax (Zentrale): 0531-4715-107

 

Behörde für die Aufsicht nach §34f Abs. 1 GewO:

IHK Braunschweig

Brabandstraße 11

38100 Braunschweig

Telefon (Zentrale): 0531-4715-207

Fax (Zentrale): 0531-4715-107

 

Behörde für die Erlaubnis nach § 34i Abs. 1 GewO:

IHK Braunschweig

Brabandstraße 11

38300 Braunschweig

Telefon (Zentrale): 0531-4715-207

Fax (Zentrale): 0531-4715-107

 

Behörde für die Aufsicht nach § 34i Abs. 1 GewO:

IHK Braunschweig

Brabandstraße 11

38300 Braunschweig

Telefon (Zentrale): 0531-4715-207

Fax (Zentrale): 0531-4715-107

 

Die Eintragung im Vermittlerregister kann wie folgt überprüft werden:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Straße 29, 10178 Berlin

Telefon: 0180 600 58 50 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)

Weitere Informationen: www.vermittlerregister.info

 

Beratungsleistung:

Hinsichtlich der vermittelten Versicherungsprodukte bietet der Vermittler eine Beratung an.

 

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhält der Vermittler eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist. Daneben erhält der Vermittler bei der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten auch andere Zuwendungen. Der Vermittler vermittelt Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach.

Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber vereinbart werden.

Insbesondere bei der Vermittlung von sogenannten Nettoprodukten wird in der Regel eine separate Vergütungsabrede vereinbart, die den Auftraggeber zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Nettoprodukte sind Produkte bei denen die Vermittlungsvergütung nicht in der Versicherungsprämie enthalten ist.

 

Informationen über Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen Vermittlungs- oder Beratungsleistungen angeboten werden:

Vermittelt und beraten wird zu Finanzanlagen aus der gesamten Breite des in Deutschland bestehenden Marktes soweit dies im Rahmen der behördlichen Zulassung als Finanzanlagenvermittler / -berater gem. § 34 f GewO zulässig ist.

 

Informationen über die Vergütung bei der Finanzanlagenberatung und –vermittlung:

Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung kann die Vergütung hierfür durch den Anleger oder durch Dritte (Produktgeber) in Kombination erfolgen. Dies ist abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Anlegers und den Finanzprodukten, welche eventuell vermittelt werden.

Soweit die Vergütungsbestandteile insofern durch den Anleger gezahlt werden, erfolgt dies entsprechend der gesondert zu treffenden Vergütungsvereinbarung.

Soweit Zuwendungen im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung insofern von Dritten (Produktgebern) erbracht werden, dürfen diese behalten werden.

 

Produktauswahlpalette bei der Vermittlung von Darlehen

Der Vermittler wird für eine Vielzahl von Banken und Bausparkassen tätig (mehr als 10).

Der Vermittler erbringt in diesem Bereich Beratungsleistungen.

 

Leistungsentgelt / Kosten bei der Vermittlung von Darlehen

Der Vermittler erhält ein Leistungsentgelt für die erfolgreiche Darlehensvermittlung vom Darlehensgeber.

Die Höhe dieser Vergütung kann sich insbesondere ergeben aus: der Bruttodarlehenssumme, Zinszahlungen, Prämien. Wie hoch die Vergütung des Vermittlers konkret sein wird, steht zum Zeitpunkt der Aushändigung dieser Information noch nicht fest. Er wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt auf dem sog. ESIS-Merkblatt mitgeteilt, das Sie rechtzeitig vor Vertragsschluss ausgehändigt bekommen. Wird das Leistungsentgelt vom Darlehensgeber gezahlt, können weitere variable Vergütungen hinzukommen, die sich an qualitativen Merkmalen bemessen.

 

Folgende Schlichtungsstellen können zur außergerichtlichen Streitbeilegung angerufen werden:

Beschwerdemanagement:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
www.pkv-ombudsmann.de

Erstinformation zum Ausdrucken

Start typing and press Enter to search

Pin It on Pinterest

Share This